Barcelona City App - die katalanische Hauptstadt präsentiert sich unter Firefox OS.

 

Die Aufgabe bestand darin, pünktlich zum Launch des mobilen Betriebssystems Firefox OS auf dem Moblle World Kongress 2013 einen attraktiven Showcase für einige Eigenschaften des Systems, insbesondere den Offline-Betrieb und die UI-Performance auf Low-End-Geräten, zu entwickeln. Gleichzeitig sollte die Basis für eine Produktfamilie von FFOS/HTML5 Apps für einen späteren Einsatz durch Time Out gebildet werden. Die in der Entwicklung befindlichen APIs von Firefox OS  und dem Firefox Marketplace stellten eine zusätzliche Herausforderung dar.
Alle wichtigen Funktionen der App sind aus dem Startscreen heraus erreichbar. Anhand der GPS-Position des Nutzers werden interessante Lokalitäten wie Restaurants, Bars oder kulturelle Veranstaltungsorte in einer Liste oder auf einer Fullscreen-Karte dargestellt. Die Detailansicht bietet Bildmaterial, Öffnungszeiten, Preise, Bewertungen, Informationen zur Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und mehr. Eine Lokalität über Facebook, Twitter, eMail und SMS zu empfehlen ist ebenso möglich wie die Rufnummer direkt anzuwählen. Zusätzlich zur Umfeldsuche wird eine komfortable Stichwortsuche angeboten. Die App ermittelt die Umstellung von Online- und Offline-Betrieb automatisch und passt die Datenquellen entsprechend an.


Technologie

Die App selbst wurde vollständig mit HTML5/CSS3/Javascript entwickelt. Als Single Page Application (SPA) mit Anwendungsseiten, die über Hash-Erweiterungen der URL aufgerufen werden, erlaubt sie komplett CSS-basierte, animierte Seitenübergänge ohne Javascript ebenso wie ein kontinuierliches Laden der Daten im Hintergrund bei voller Funktionsfähigkeit während der Offline-Nutzung. Im Online-Modus erhält die App den Inhalt über eine Proxy-Server, der auf die mobile Time Out API zugreift. Kartenkacheln werden nach Bedarf live geladen. Der Offline-Modus wird über einen serverseitigen Harvester aktiviert, welcher alle Daten zu Veranstaltungsorten einer bestimmten Stadt über die API sammelt und in einer CouchDB speichert. Eine PouchDB (Javascript Couch Implementierung) synchronisiert sich auf Abruf mit der CouchDB. Sowohl die Daten zum Veranstaltungsort als auch die Kartenkacheln werden dann in der Indexed DB des mobilen Endgerätes vorgehalten. Der aktuelle Status der App wird beim automatischen Umschalten zwischen Off- und Online-Modus im lokalen Speicher des Gerätes gesichert.


Leistung

InTradeSys entwickelte die Launch-Version innerhalb von 6 Wochen. Sie wurde auf der Pressekonferenz zum Firefox OS Launch präsentiert und mit großem Interesse aufgenommen.


Kunde

Time Out Group Limited